Download Aktienkursreaktionen auf Direktinvestitionen in Osteuropa: by Thomas Meißner PDF

By Thomas Meißner

Seit dem Beginn der Systemtransformation fließen verstärkt Gelder ausländischer Direktinvestoren nach Mittel- und Osteuropa. In diesem Zusammenhang wurde zwar untersucht, ob dies zur Wanderung von Arbeitsplätzen führt, die Frage, welche Vor- und Nachteile Direktinvestitionen für die Anteilseigner von Unternehmen mit sich bringen, wurde hingegen vernachlässigt.

Thomas Meißner analysiert, wie sich das Bekanntwerden von Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa auf die ökonomische place der Kapitaleigner betroffener börsennotierter Kapitalgesellschaften auswirkt. Er weist abnormale optimistic Renditen empirisch nach und identifiziert verschiedene Faktoren, die für diesen Befund verantwortlich sind. So lassen sich bei Direktinvestitionen First-Mover-Advantages für schnell agierende Unternehmen ausmachen. Zudem bestätigt sich die Theorie des Standortwettbewerbs, die davon ausgeht, dass motionless Produktionsfaktoren, z. B. Grund und Boden und weniger qualifizierte Arbeit, mit günstigen Standortbedingungen kombiniert sein müssen, um cellular Produktionsfaktoren wie Kapital und qualifizierte Arbeit an sich zu ziehen und an sich zu binden.

Show description

Read or Download Aktienkursreaktionen auf Direktinvestitionen in Osteuropa: Befunde für den deutschen Kapitalmarkt PDF

Similar german_6 books

Der deutsche Bankenmarkt — unfähig zur Konsolidierung?: Beiträge des Duisburger Banken-Symposiums

Ertragserosionen, Kostenprobleme und hohe Risikovorsorgen sind die prägnantesten Kennzeichen der Strukturkrise, die die Landschaft der deutschen Finanzdienstleistungsinstitute derzeit prägt. Vergleiche mit dem japanischen Bankwesen sind immer häufiger zu vernehmen. Als Ursache wird neben der schlechten Konjunktur und politischen Misserfolgen die "Drei-Säulen-Struktur" der deutschen Kreditwirtschaft ausgemacht, der insbesondere von Großbankenseite die schlechte Margensituation im Kreditgeschäft angelastet wird.

Medizinische Statistik

"Statistiken sind merkwurdige Dinge . .. ", dies wird so mancher Mediziner denken, wenn er sich mit der Biometrie befa? t. Sei es im Rahmen seiner Ausbildung oder im Zuge wissenschaftlicher oder klinischer Studien, Kenntnisse der Statistik und Mathematik sind unentbehrlich fur die tagliche Arbeit des Mediziners.

Pflegehandbuch Herdecke

Das Pflegehandbuch Herdecke beweist, daß neben der etablierten, naturwissenschaftlich orientierten Medizin und Pflege in einem Akutkrankenhaus auch "patientenorientierte" Pflege möglich ist. Das Herdecker Modell liefert mit seinen Richtlinien für die praktische Zusammenarbeit aller Berufsgruppen im Krankenhaus einen überzeugenden Beitrag zur Innovation in der Pflege.

Extra resources for Aktienkursreaktionen auf Direktinvestitionen in Osteuropa: Befunde für den deutschen Kapitalmarkt

Sample text

In dieser Sichtweise tatigen Unternehmen Direktinvestitionen, um protektionistische PolitikmaBnahmen eines Landes wie Zolle oder Importquoten zu umgehen, welche die Einfuhr von Waren und Diensten behindern. Des weiteren konnen Unternehmen grenzOberschreitend investieren, um dadurch in den Genuss von andernfalls nicht gezahlten Subventionen zu gelangen. 77 75 KROMPHARDT, JOrgen I BATHE, Oliver: Direktinvestitionen - ein Indikator fOr die internationale Wettbewerbsfiihigkeit? ): Beitriige zur angewandten Wirtschaftsforschung - Festschrift fOr Karl Heinrich Oppenliinder.

60 D~rzaven Vestnik 1991. Nr. 47 und Nr. 48. 32 Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa - Grundlagen des Landerwerbs wurde stark kritisiert, da sie die Finanzierungsmoglichkeiten wirtschaftlicher Aktivitaten in Bulgarien einschranke und auf diese Weise unter anderem die Hurden fur zuflieBende Direktinvestitionen erhohe. 61 Das Recht zum Erwerb von Gebauden bedeutete in diesem Zusammenhang nur eine geringe Linderung. Auch eine recht fruhe Erganzung in Artikel 29 der Verfassung, die die rigorosen Auflagen des Artikel22 entkraften sollte, bewirkte wenig.

Ch MaSp,e (BUCKLEY I CASSON) dutch Olrektinvestitlon m6glich - del'VOfttMle ander... Forman del' InhKnationailsierung uber Konkurrenlen vor Ort - struktureller Nachtelle Grenzrendltedifferentiel Portfoliodiverslflzierung ElnHttig UnVGtllltindlsa- Konkumnz Wihrungsraum (AUBER) Produktlebenszytdu. n aut Seiten von Untemehmen FoIlow-the-leadef-Strategte (KNICKEABOCKER) Transaktionsk08tenhypothese (CALVET) Unlernehmensspezifika (HYMER) Ursachen von Unlernehmensspeziflka (KINDLEBEAGER) Ursachen von Transaktionskostenvorteilen (CAVES) Standortvorteile (ETHIER) Quelle: eigene Erstellung.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 18 votes